Impressum
&
Datenschutz
  Kieferorthopädie · Zahnregulierung Wien · DDr. Stefan Bollschweiler
Damon-Bracket-System · Modernste selbstligierende Brackets für eine schnelle und sanfte Behandlung aus Metall oder Keramik! · Kieferorthopädie · Zahnregulierung Wien · DDr. Stefan Bollschweiler

Damon-Bracket-System · Modernste selbstligierende Brackets für eine schnelle und sanfte Behandlung aus Metall oder Keramik!

Ein Damon-Lachen ist mehr als nur gerade Zähne...

Das selbstligierende Damon-Bracket-System gehört zu den innovativsten Methoden in der Kieferorthopädie. Dabei handelt es sich nicht nur um ein Produkt, sondern um eine völlig neue Art der kieferorthopädischen Behandlung.

Mit dieser Technologie ist es möglich, Zahnbewegungen mit kleinen Kräften und geringsten Reibungen durchzuführen, ohne dass dafür Zähne gezogen werden müssen.

Selbstligierende Brackets bieten durch intelligente Technik deutlich mehr Behandlungskomfort als herkömmliche. Während letztere zum Halten der Bögen Gummis benutzen, die eine hohe Reibung und Druck erzeugen, basiert die neue Methode auf einem besonderen High-Tech-Schiebemechanismus, bei dem elastisches und metallenes Verbindungsmaterial völlig unnötig wird.

Gemeinsam mit den natürlichen Kräften der Gesichtsmuskeln entwickeln die winzigen, aktiven Haltefedern eine gleichmäßige und kaum spürbare Kraft. Das bedeutet weniger Reibung und eine sanfte, schmerzarme und optimale Behandlung. Die Zähne werden von Anfang an schonend dorthin bewegt, wo sie am besten positioniert sind.

Damon-Brackets sind bis zu 40 % kleiner als herkömmliche Systeme. Sie sind daher weniger sichtbar und deutlich bequemer und leichter zu pflegen, da Drähte und Ligaturen (Gummiringe) – die typischen Schmutz- und Bakterienfänger – fehlen.

Damon-Clear Keramikbrackets · Kieferorthopädie · Zahnregulierung Wien · DDr. Stefan Bollschweiler

Damon-Clear
Keramikbrackets

Diese Brackets bestehen aus kristallklarer, transparent durchscheinender Keramik und sind deshalb fast unsichtbar. Sie werden meist gewählt, wenn die feste Zahnspange "unsichtbar" sein soll.

Damon Selbstligierende Brackets · Kieferorthopädie · Zahnregulierung Wien · DDr. Stefan Bollschweiler

Selbstligierende
Damon-Brackets

Sie korrigieren schneller und sanfter die Zähne. Wichtiger Vorteil: Das System selbst schafft den nötigen Platz für die Eingliederung außen stehender Zähne. Das heißt: Zähne-Ziehen können meist vermieden werden.

Klassische Metall Brackets · Kieferorthopädie · Zahnregulierung Wien · DDr. Stefan Bollschweiler

Zum Vergleich:
Klassische Metall Brackets

Metallbrackets sind auch heute noch die Standardversorgung in der Kieferorthopädie. Sichtbares Merkmal: Man sieht den metallenen Glanz und die Befestigung der Bögen wird meist mit (farbigen) Gummis vorgenommen.

Damon-Bracket Systems genießen besondere Vorteile:

  • Wenn Fehlfunktionen frühzeitig behandelt werden sollen
  • Wenn wir dafür verantwortliche Ursachen eliminieren wollen
  • Um das Wachstum der Gesichts- und Kieferknochen zu lenken
  • Um ausreichenden Raum für die kommenden bleibenden Zähne zu schaffen

Das Damon-System macht den Unterschied:

  • Die Brackets des Damon®-Systems haben einen passiven selbstligierenden Verschlussmechanismus, der den Bogen im Bracket hält aber gleichzeitig eine freie Bewegung des Bogens ermöglicht. Somit wird die Reibung verringert und eine schnelle und angenehmere Zahnbewegung herbeigeführt.
  • Bei konventionellen Brackets werden Gummizüge oder Metallligaturen verwenden, mit denen der Bogen gehalten und somit in seiner Bewegung gebremst wird. Dies hat einen ähnlichen Effekt wie Autofahren mit angezogener Handbremse. Das hat eine längere Behandlungsdauer zur Folge.
Clear Kermaik Brackets · Kieferorthopädie · Zahnregulierung Wien · DDr. Stefan Bollschweiler
Metall Brackets · Kieferorthopädie · Zahnregulierung Wien · DDr. Stefan Bollschweiler
©2023 Kieferorthopädie · Zahnregulierung · DDr.Stefan Bollschweiler · Währingerstraße 108 · A-1180 Wien

Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren