News

AAO 2017 in San Diego: Dr. Stefan Bollschweiler ist von den Ergebnissen begeistert!

Dieses Jahr im April fand der Jahreskongress der weltgrößten Kieferorthopäden Organisation American Association of Orthodontists AAO in San Diego statt. Sehr interessant war die Anzahl, der aus aller Welt angereisten Kieferorthopäden. "Das Vortragsprogramm in diesem Jahr war wieder einmal außerordentlich informationsreich und ungeheuer umfangreich," befand der Wiener Facharzt für Kieferorthopädie.

Die AAO (American Association of Orthodontists) ist die weltgrößte Kieferorthopäden Organisation. Diese Vereinigung widmet sich der Weiterentwicklung kieferorthopädischer Verfahren. Viel Engagement steckt sie in die Förderung der modernen Kieferorthopädie.

Seit Jahren behandeln die wissenschaftlichen Themen der jährlichen "Annual Sessions" alle klassischen Themen der Zahnkorrektur. Erstklassige Referenten berichten über ihre Erfahrungen und die Weiterentwicklungen in der modernen Kieferorthopädie.

"Allerdings ist für mich ein weiterer Bereich der AAO Tagung von besonderer Bedeutung," berichtet Dr. Stefen Bollschweiler. "Auf dieser weltweit größten Veranstaltung in diesem Bereich bietet sich mir die Möglichkeit, mich über neue Trends, Neuheiten und Weiterentwicklungen zu informieren,welche in einer Industrieausstellung von einigen hundert Kieferorthopädie-Herstellern vorgestellt werden. Und schon oft sind wir dort fündig geworden, was neue Praxisausstattung und innovative Behandlungsmethoden betrifft."

Auch auf die AAO 2018, die vom 04. bis 08. Mai in Washington, D.C. stattfinden wird, schaut Dr. Stefan Bollschweiler schon gespannt und freut sich darauf!

Foto:© rabbit75_fot / fotolia.com

Bildautoren siehe Seite Newsalle.