News

Frühbehandlung in der Ordination DDr. Stefan Bollschweiler in Wien

In den letzten Jahren ist ein neues Bewusstsein für die Wichtigkeit der Zahngesundheit gewachsen. So werden heutzutage rund zwei von drei Kindern kieferorthopädisch behandelt. Erfahren Sie mehr zur Behandlung von Kindern in unserer Praxis.

Die Kieferorthopädie DDr. Stefan Bollschweiler in Wien hat sich auf die vielfältigen Möglichkeiten moderner Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche spezialisiert. Denn für jedes Kind oder für jeden Jugendlichen sind besondere Behandlungsmaßnahmen erforderlich.

Neben der Möglichkeit, dass Zahnfehlstellungen vererbt werden können, spielen oftmals ungünstige Angewohnheiten, wie unkorrekte Zungenlage, Zähneknirschen, Daumenlutschen oder Mundatmung statt Nasenatmung, eine wichtige Rolle.

Schon im Kleinkindalter kann Ihr Kieferorthopäde erkennen, ob auf Dauer eine Zahnkorrektur notwendig sein wird. Daher sollte schon in diesem Alter das kindliche Gebiss kontrolliert werden. Spätestens jedoch sollte jedes Kind mit 7 oder 8 Jahren beim Kieferorthopäden vorstellig werden.

Bereits ab einem Alter von ca. 3 - 4 Jahren kann eine kieferorthopädische Behandlung sinnvoll sein. Frühzeitig erkannte Fehlstellungen lassen sich nämlich oft schon mit spielerischen (myofunktionellen) Muskelübungen oder einfachen Maßnahmen wie einer Mundvorhofplatte oder Funktionsreglern behandeln. Aus der Erfahrung wissen wir, dass unsere Kleinen gerade in dieser Altersstufe besonders leicht zu motivieren sind.

Lesen Sie mehr zum Thema Frühbehandlungen in der Kieferorthopädie - Der richtige Zeitpunkt und Zeit des Zahnwechsels oder vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin unter Tel.: +43-1-479 79 19-0 . Wir sind gerne für Sie da!

Foto: © Monkey Business / fotolia.com

Bildautoren siehe Seite Newsalle.